Mitglieder Login

Statistik

Beitragsaufrufe
3428126

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Archiv Mai 2023

Startseite bis 28.05.2023:

Läuferstammtisch ein voller Erfolg

Man hatte den Eindruck, die Läufer haben den Abend sehnlichst erwartet. Endlich hieß es wieder "Läuferstammtisch" im Anschluss an einen Lauftreff am Mittwoch Abend. Die Lokation hätte nicht besser gewählt werden können. Im neu renovierten und ausgezeichneten "Adler" bei Daffy und seiner Crew haben wir uns mit 16 TVG Ausdauersportlern eingefunden, gegessen, getrunken und vor allem miteinander geredet.

Das hat nach 3 langen Corona-Jahren mal wieder richtig gut getan!

Der nächste Läuferstammtisch lässt bestimmt nicht wieder so lange auf sich warten und bis dahin wird bestimmt auch wieder das eine oder andere Getränk im Anschluss an die Laufeinheit an der "Mutterkapelle" getrunken. 


Steffen Suffel läuft über 80 km beim "Wehrheimer Backyard-Ultra"!

 

Man muss zweimal hinschauen und es ist auch kein Tippfehler: Steffen lief am Samstag (13.05.23) in Wehrheim (Taunus) beim "Backyard-Ultra" die Strecke von 80,4 km (entspricht 50 Meilen) mit in Summe deutlich über 1.000 Höhenmetern in einer Zeit von 11 Stunden 44 Minuten (inkl. Pausen von insgesamt ca. 2:32 Stunden. Netto ergibt sich damit eine Laufzeit von rund 9 Stunden 12 Minuten und somit ein Kilometer-Schnitt von ca. 06:52 min je km!). Auch für Steffen als ausgewiesenem Cross-, Trail- und Ultralauf-Spezialisten nochmal eine ganz andere Hausnummer. Es ist die längste Strecke, die je ein TVG-Ausdauersportler am Stück gelaufen ist. Der Modus, in dem der Lauf ausgetragen wird, lässt von Anfang an keine Zweifel aufkommen: Das ist nur etwas für die ganz harten Läuferinnen und Läufer. Ein Auszug aus dem Reglement:

 

"Es wird nach den offiziellen Backyard-Regeln auf einer per Messrad ausgemessenen 6,706m langen, markierten Strecke gelaufen. Diese muss innerhalb der vollen Stunde bewältigt werden. Wer es nicht innerhalb von 60 Minuten schafft, wieder im Start/Zielbereich zu sein ist raus und bekommt sein/ihr DNF (Did Not Finish). Zu jeder vollen Stunde wird in die neue Runde gestartet.
Auch hier gilt: Wer nach dem Startpfiff nicht losläuft, ist raus. Der/die letzte Läufer:in muss die letzte Runde noch innerhalb der vollen Stunde laufen und beenden und wird danach zum Sieger (Last Human Standing) erklärt und erhält den Siegerpokal."

 

Steffen war mit seinen 12 absolvierten Runden unter den letzten 7 verbliebenen Läuferinnen und Läufern - 55 gingen insgesamt an den Start.

 

Wir gratulieren Steffen von Herzen zu dieser herausragenden wie ungewöhnlichen Leistung und wünschen vor allem gute Erholung!

 

Details zur Veranstaltung

Ergebnisse

 


 

 


Startseite bis 21.04.2023:

Wochenend-Nachlese: Wettkampteilnahmen und "Anschwimmen" im Niedernberger See

 

Auch am vergangenen Wochenende waren TVG-Ausdauersportler aktiv.

 

Los ging es am Freitag (05.05.23) mit dem Klassiker "Citylauf Aschaffenburg". Auf dem 8 km langen Rundkurs in der Innenstadt waren Corinna Kalbfleisch und Bianca Kolpak erfolgreich. Corinna erzielte mit ihrer Zeit von 0:39:48 Stunden den 3. Platz in ihrer Altersklasse, während Bianca mit 0:40:51 Stunden sogar auf Platz 2 ihrer AK landete. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisdetails


Am Sonntag (07.05.23) eröffnete Jason Rogers die Triathlonsaison beim "EJOT Triathlon" in Buschhütten. Diesen ersten Formtest bestand Jason mit Bravour: im stark besetzten Teilnehmerfeld auf der Kurzdistanz (1.000 m Schwimmen, rund 40 km Rad und 10 km Laufen) erreichte er mit einer Gesamtzeit von 02:07:37 Stunden den 22. Platz seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisdetails


Zwar kein Wettkampf, dennoch eine Herausforderung: Bei einer Wassertemperatur von gerade einmal 17 Grad Celsius wagten es Thomas Hein sowie Claudia und Olaf Meister am Sonntag (07.05.23), sich in die Fluten des Niedernberger Sees zu stürzen. Der guten Laune taten die noch frischen Temperaturen offensichtlich jedoch keinen Abbruch.

 

 


Startseite bis 10.05.2023:

 

Zwei glückliche Gesichter beim Frankfurt-Eschborn Radklassiker

 

Bericht von Claudia und Olaf Meister:
Nach einer kurzen Nacht sind wir um 6:30 Uhr nach Ffm gefahren. Schnell die Startunterlagen abgeholt, Räder gerüstet und zum Start geeilt. Startgruppe 3 - um 9:15 Uhr ging es los. Claudia war sich immer noch unsicher, ob sie den Feldberg angehen soll. Nachdem das erste Teilstück ziemlich flott und ziemlich gut bewältigt war, hatte sie sich dafür entschieden - kein Fehler. Der Anstieg war zwar lang aber gut zu bewältigen! Nach einer kurzen Pause zum „Sitzhöcker-Entspannen“ ging es die Abfahrt runter…jipiiieeeh, das war ein Spaß. Allerdings war Vorsicht geraten. Es gab zahlreiche, teils schwere Stürze. Nach ein paar mehr oder weniger heftigen Anstiegen (böses Kopfsteinpflaster…) trennten sich unsere Wege. Olaf hat dann noch den Marmolsheimer Stich mitgenommen und Claudia ist direkt ins Ziel gefahren. Beide sind wir sehr zufrieden, unfallfrei ins Ziel gekommen zu sein. Claudia nach 90 km in 3:50 Stunden und Olaf nach 104 km in 4:19 Stunden. Es war eine sehr schöne Veranstaltung bei super Wetter!

 

Ergebnisdetails

 


Steffen Suffel startet nur eine Woche nach dem Ultratrail in der Fränkischen Schweiz beim Hermannslauf, der von Dettmold nach Bielefeld führt.

Trotz noch Brutal schwerer Beine, hieß es nach 02:38:24h "geiler Lauf" bei Volksfeststimmung und Hammer Wetter. Obwohl sich Steffen in den letzten Wochen super vorbereitet hatte, reichte eine Woche nicht aus um ohne Krämpfe die 31,1km auf 560hm zu bezwingen.

 

Tolles Eregebnis Steffen ! Gute Erholung !

 

Ergebnisdetails

 


"Nebenbei Marathon" hieß es am Sonntag Morgen bei Thomas "Maui" Mauerhoff

Am Donnerstag überlegte Maui, ob er einen Marathon schafft. Diese Frage hat ihm natürlich keine Ruhe gelassen. Endlich einen würdigen Abschluss für die unvollendete Halbmarathon-Vorbereitung. Da die Sonntagsgruppe erst um 8:30 Uhr startete hat sich Maui bereits um 6:19 Uhr auf den Weg gemacht um dann pünktlich nach 23 flachen KM die Gruppe einzusammeln. Danach ging es mit Kalli, Erich, einigen Bergen und Sonne weiter Richtung Sulzbach und Dornau zurück zum Zieleinlauf in der Lessingstraße!

"You are crazy" hieß es schließlich nach 04:02:52h und Gesamtplatz 1 ;);)

 

Feedback Maui: Wichtig war:Laufen ohne die Uhr anzuhalten wobei die Zeit keine Rolle spielte. Ich bin mehr als zufrieden! War eine tolle Sache!!!

 

 


Steffen Suffel erfolgreich beim "Ultratrail Fränkische Schweiz"

Steffen finishte am Samstag (22.04.2023) souverän beim im Rahmen des "Ultratrail Fränkische Schweiz" ausgetragenen Wettbewerbs "Speedtrail". Hier waren auf 33 km Distanz fast 1.400 Höhenmeter zu bewältigen. 

Das konsequente und harte Training der vergangenen Wochen und Monate zahlte sich aus: Steffen überquerte nach 04:30:25 Stunden die Ziellinie und erreichte den 90. Gesamtplatz (Platz 71 in der Wertung der Männer). Herzlichen Glückwunsch!

 

"Es war extrem viel Singletrailanteil. Ganz wenig Forststraße und im Grunde nur Straße, wo es nicht anders ging. Einfach eine hammergeile Strecke!", resümierte Steffen nach dem Lauf.

 

 

 

Steffen ist also bestens vorbereitet für die kommenden Herausforderungen, denen er sich stellen möchte: Schon nächste Woche am Sonntag (30.04.2023) steht für ihn der "Hermannslauf" in Bielefeld an. Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg und zunächst gute Erholung bis dahin!

 

Ergebnisdetails

Bilder